Kontakt

Navigation

040 891689

Zahnärztliche Praxisgemeinschaft
Ästhetische Zahnmedizin

Über uns

Lasertechnik

Lasertechnologie wird bereits seit einigen Jahren in der Zahnheilkunde eingesetzt und ist eine bewährte und vorteilhafte Ergänzung klassischer Behandlungsmethoden. Damit können einige Therapien effektiver, gewebeschonender und für Patienten angenehmer und oftmals völlig schmerzfrei durchgeführt werden.

Wir verfügen über ein hochmodernes Laser-System, das wir in einem breiten Spektrum einsetzen können.

Die Vorteile von Laser:

  • Laserlicht entfernt Bakterien auf effektive und schonende Weise. Das erhöht den Behandlungserfolg und beschleunigt die Heilung.
  • Laser arbeiten ohne Berührung. Das gebündelte Licht trifft gezielt nur auf die entsprechende Behandlungsstelle. Daher ist die Lasertherapie meist schmerzfrei und schonender als andere Verfahren.
  • Laserlicht wirkt desinfizierend und ist blutungsarm, da das Gewebe sofort wieder „verschlossen“ wird.
Lasertechnik

Laser in der Zahnmedizin:

Wurzelkanalbehandlung (PIPS®-Verfahren)
Das Ziel der Wurzelkanalbehandlung – die Keimfreiheit der Wurzelkanäle – ist durch konventionelle Maßnahmen nicht immer zu erreichen. Unsere Besonderheit in der Endodontie ist PIPS®, die „photoneninduzierte photoakustische Spülmethode“. Der PIPS®-Laser muss lediglich in das oberste Drittel des Wurzelkanals eingeführt werden und aktiviert von dort eine desinfizierende Spüllösung. Die Desinfektion der Wurzelkanäle gelingt so besonders zeitsparend, schonend und effektiv. Das Risiko von Neuentzündungen nimmt deutlich ab!

Parodontitisbehandlung

Bei der Parodontitisbehandlung kommt der Laser ergänzend zur konventionellen Zahnfleischtaschenbehandlung zum Einsatz. Er beseitigt Bakterien sogar an schwer zugänglichen Stellen der Taschen und macht gegebenenfalls notwendige chirurgische Maßnahmen oder den Einsatz von Antibiotika oftmals unnötig.

Mundschleimhauterkrankungen

Laserlicht kann z. B. bei kleinen entzündeten Stellen der Mundschleimhaut (Aphten) oder bei Herpes eingesetzt werden. Das Laserlicht regt den Stoffwechsel und fördert die Heilung – Entzündungen klingen in der Regel schneller ab.

Zahnärztliche Chirurgie

Chirurgische Eingriffe mit Hilfe von Lasertechnik durchgeführt werden: Der Laser fungiert hierbei als Alternative zum chirurgischen Schneideinstrument, also als „Skalpell“. Ein derartiger Eingriff verläuft weitgehend „unblutig“. Je nach Eingriff ist es meist nicht notwendig, die kleine Wunde zu nähen. Außerdem entstehen so kaum Narben. Durch das Laserlicht wird die behandelte Stelle gleichzeitig desinfiziert und die Heilung gefördert.